myblog.de
Gut

habe lange nichts geschrieben. Mir geht es gut, bis auf ein paar kleine Rückschläge, kann mich im großen und ganzen nicht beschweren. Juhu. Ich hoffe es bleibt so.
4.10.06 10:46


Besserung

Liebes Weblog,
ich lebe noch und merke , daß die Borreliose langsam weggeht. Der schwarze Punkt vor meinem Auge wird immer schwächer und weniger, das ist mein Barometer.
Die Entgiftung war heftig, habe es überstanden, brauche kein AB mehr, zappe aber noch morgens und der Körper transportiert gut ab. Meine momentanen Beschwerden sind das angekratzte Nervensystem und das wird auch wieder.
Danke an mein Bobbelchen , sie hat mir immer zur Seite gestanden.
LG
15.8.06 23:20


Attacke

Heute habe ich wieder mal so eine schlimme Attacke erlebt, nachdem ich die unterstützenden Mittel zum entgiften eingenommen hatte. Der Blutdruck ging hoch, der Puls schnell (94) ich schwitzte und hatte extreme Kopfschmerzen, Muskelschmerzen im Nacken und den Beinen , mir war schwindlig und äußerst übel. Das ganze dauerte so eine Stunde, bis die Symptome abschwächten. Weg ist es noch nicht, aber erträglich.
Ich habe mir vorgenommen, die Mittel jetzt täglich einzunehmen, um das entgiften voranzutreiben, sollte ich es aushalten, das wird sich dann zeigen. Die Lymphdrüsen sind noch dick , es arbeitet alles. Ganz schön anstrengend. Ich muß da durch, habe heute schon wieder mehrere Male geheult. Ich muß einfach weitermachen um ans Ziel zu kommen. Muß mich selbst motivieren, was in dieser Lage nicht einfach ist.
Also auf in die nächste Runde!!!!!!
25.6.06 00:25


weiter entgiften

wahrscheinlich sitze ich noch ewig hier und entgifte diese Bakterien.
Es hat mich wieder ordentlich gebeutelt mit allen Beschwerden, starke Muskelschmerzen und Nervenschmerzen. Es hat nach ein paar Tagen nachgelassen, ist aber nicht weg. Weitermachen weitermachen, was bleibt mir anderes übrig.
22.6.06 11:39


Lymphdrüsen schmerzen

so nach einer Weile mal wieder ein Eintrag. Die Lymphdrüsen schmerzen, es tut sich mal wieder was. Ist ja gut wenn die Giftstoffe sich auf den Weg nach draußen machen.
Hatte heute wieder niedrigen Blutdruck, eine zeitlang.
Das war nur der Herxheimer. Der Mann dreht sich schon im Grab, so oft habe ich seinen Namen erwähnt. Auch egal.
Ich kämpfe weiter, es sind jetzt drei Wochen rum seit ich die Behandlung angefangen habe.
esse immer mehr Bio und fange an mich vor eineigen Lebensmitteln zu ekeln. Meine HP sagt, jetzt käme die Gesundheit. Na dann auf!!!
26.5.06 23:45


Entgifung

Und weiter geht es mit der Entgiftung.
Ich habe ganz fest das Gsfühl, daß es besser wird. Vor drei Tagen noch die ganzen Beschwerden gehabt, alle Symptome und dann die Mega-Entladung über den Darm und seit dem geht es viel besser. Nur hauptsächlich Nervenbrennen und Nervenflattern und das besonders nachts. Aber nicht mehr in dem Ausmaß. Es gab ja Zeiten wo ich kaum Auto fahren konnte, vor Schmerzen, nur noch heulte, noch nicht mal kochen konnte und am Ende war. Jetzt kann ich schon fast alles wieder machen und das nach nur zwei Wochen Behandlung.
Jetzt geht es in die nächste Runde der Entgiftung, die Lymphdrüsen arbeiten wieder auf Hochtouren, bis wieder gereinigt ist.
22.5.06 10:34


Entgiftung

Die Lymphdrüsen arbeiten, es entgiftet mit allen Mitteln. Ist zwar unangenehm, aber es funktioniert. Ist jetzt wohl nur eine Frage der Zeit. Geduld, Geduld , Geduld.
16.5.06 22:00


 [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de